Keksabo als Geschenkidee

Backt ihr gern und gut und habt Freunde oder Familie, die dies nicht tun? Wie wäre es, eure Lieben an eurer Leidenschaft teilhaben zu lassen und mal ein Keksabo zu schenken?

Ich habe dies bereits mehrfach getan und das Feedback war immer großartig. Oft weiß man ohnehin nicht, was man schenken soll. Da kommt hausgemachte Mehlspeise in regelmäßigen Abständen frei Haus geliefert doch gerade recht.

Ganz egal ob wöchentlich oder alle 14 Tage, egal ob für ein, zwei oder drei Monate: Ihr entscheidet, wie lang euer Geschenkabo laufen soll und auch, was es beinhaltet. Vielleicht hat der Beschenkte eine Süßigkeit, die ihm ganz besonders gut schmeckt und möchte immer dieselbe geliefert bekommen? Vielleicht freut er sich über Abwechslung? Am besten ihr stöbert gleich mal durch meine „Torte, Keks & Co“ Rezepte. Alle dieser Leckereien sind ohne viel Aufwand zu schaffen und schmecken Groß und Klein.

Mein Template für einen Keksabo Gutschein zum Ausdrucken gibt es hier:

%d Bloggern gefällt das: