Lunchbox Liebe – Motivierende Messages für die Brotdose

Die Schuljause war bei uns immer schon ein großes Thema. Mir als Mama (und Lehrerin) ist es wichtig, dass die Kinder nicht mit knurrendem Magen im Unterricht sitzen. Beim Lernen muss unser Gehirn schließlich eine große Leistung erbringen und benötigt dafür entsprechenden Treibstoff. Das bedeutet übrigens nicht, dass ich sämtliche süße und „ungesunde“ Snacks verfluche und stets bloß selbstgebackenes Vollkornbrot, Nüsse und Superfoods einpacke. Ich finde, die richtige Mischung macht’s. Denn was bringt die gesündeste Jause, wenn das Kind die volle Box wieder mit nachhause bringt, weil es lieber hungert oder sich vom Taschengeld heimlich drei Schokoriegel beim Buffet kauft? Super Rezepte für kleine Naschkatzen findet ihr übrigens hier.

Zur Jause gibt`s immer eine Flasche Wasser dazu – und eine Message

Ich richte also stets nach bestem Wissen und Gewissen eine in meinen Augen ausgewogene Vormittagsmahlzeit her, von der ich denke, dass sie Anklang findet. Da mir morgens meist die Zeit (und Laune) fehlt, Karottenherzchen und Käsefüßchen auszustechen oder kunstvolle Sandwiches zu designen, muss es auch ein mit Liebe gemachtes, „normales“ Brot mit diversen Beilagen tun. Dafür gibt es von mir aber immer eine kleine Message mit in die Brotbox, damit die Kinder wissen, dass ich an sie denke. Gerade an einem schwierigen Schultag sind liebe, aufmunternde Worte eine schöne Aufmerksamkeit, finde ich.

Ja, es gibt hier tatsächlich einen Gemüsetiger!

Und nachdem ich bereits oft auf meine Kärtchen angesprochen wurde, habe ich nun welche für euch gestaltet, die ihr bloß noch ausdrucken und laminieren braucht – so sind sie leicht abwisch- und wiederverwendbar. Viel Freude damit!

Hier geht’s zum Download der Kärtchen:

Bildnachweis: clipartkey.com, pixabay.com, unsplash.com

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

%d Bloggern gefällt das: