Sagenhafte Orangen Cake Pops

Zutaten für ca. 28 Stück

Biskuitteig:

  • 6 Eier
  • 160 g Feinkristallzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 120 g glattes Mehl
  • 1 Pkg Backpulver
  • Abrieb von 4 Bio Orangen

Weiters:

  • 1 Becher Schlagobers (Sahne), 250 ml
  • 1 Becher Mascarpone,
  • 30 g Feinkristallzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • etwas Cointreau (30 – 40 ml) ODER
  • Saft von 2 Bio Orangen
  • Weiße Kuvertüre bzw. weiße Schokoglasur (ca. 1 1/2 Becher)
  • Deko Streusel nach Belieben

Diese – Zitat – „besten Cake Pops ever“ sind ganz zufällig entstanden, nachdem mir eine Torte misslungen war und ich dadurch Biskuitteig übrig hatte. Alle Familienmitglieder bis zum Uropa waren von meiner improvisierten Ruckzuck-Kreation restlos begeistert und fragten, wo ich denn dieses Rezept her hätte. Grund genug für mich, die kleinen Kuchen am Stiel zu reproduzieren und mit euch zu teilen.

Zubereitung:

Für den Biskuitteig die Eier mit dem Zucker auf hoher Stufe schaumig schlagen (mind. 7 Minuten). Anschließend Mehl mit Backpulver versieben und gemeinsam mit der geriebenen Orangenschale unter die Masse heben. Diese auf zwei mit Backpapier belegten Blechen verteilen und im vorgeheizten Rohr bei 170 Grad Heißluft ca. 13 Minuten backen. Auskühlen lassen, Papier abziehen und in kleine Stücke reißen.

Mascarpone mit Zucker und einem Schuss Cointreau oder frischem Orangensaft glatt rühren und geschlagenes Obers unterziehen. Mit dem Biskuitteig gut verkneten und Bällchen formen. Diese kaltstellen (eventuell kurz ins Gefrierfach) und die Kuvertüre schmelzen. Die Bällchen auf Cake Pops Stiele spießen, tunken und wie gewünscht verzieren. Kühl lagern.

Gutes Gelingen!

%d Bloggern gefällt das: